Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 6 - Kempen - Krefeld

Startschuss „FVN-Alt Herren- Spielrunde"

ü32 Kleinfeldspielrunde

19.07.2014
18.07.2014
Ü32-Alt Herren treffen sich 2014/2015 bei Kleinfeld-Spielrunden

Der Fußballverband Niederrhein e.V. führt erstmalig in der Saison 2014/15 eine Kleinfeld-Spielrunde für AH Ü32-Teams durch. Ab September 2014 spielen nun insgesamt 45 Teams innerhalb von sieben Vorrunden-Gruppen den Verbandssieger 2014/15 aus.

In Form von sog. „Mini-Treffs“ treffen sich jeweils drei oder vier Teams an einem Spieltag, wobei dann jede Mannschaft zwei Spiele bestreitet. Gespielt wird insgesamt eine Hin- und Rückrunde. Die jeweiligen Gruppen-Sieger und -Zweitplatzierten qualifizieren sich dann nach Abschluss der Vorrunde automatisch für das Endturnier beim nächstjährigen „Festival des Breitenfußballs 2015“ am 20.6.2015 in der Sportschule Duisburg-Wedau. Dort wird dann auch der Niederrhein-Vertreter für ein nachfolgendes WFLV-Ü32-Turnier auf westdeutscher Ebene ermittelt.

Das Tagungshaus der Sportschule Wedau platzte am 14. Juli 2014 aus allen Nähten, da zahlreiche Teambetreuer zur Planungssitzung erschienen waren. Unter der bewährten Leitung von Spielleiter Georg Lörcks, seines Zeichens F+B-Ausschussvorsitzender im FVN, wurden allgemeine FVN-Infos vermittelt, ein kurzer Rückblick auf die schon bestehenden  Oldie-Runden abgehalten und vor allem die Durchführungs-Modalitäten dieser neuen Runde 2014/15 besprochen. Schon an diesem Abend konnten alle (!)  Spieltermine der zukünftigen Runde innerhalb von 30 Minuten festgelegt werden, da alle Vereinsvertreter schon im Vorfeld vorgearbeitet hatten und somit gut vorbereitet zur Sitzung erschienen waren.

Tatkräftig unterstützt wird G. Lörcks dabei von den erfahrenen Kreismitarbeitern Jürgen Hendricks, Norbert Kluge, Wolfgang Krämer, Jürgen Löppenberg und Gert Rehberg, die als Spielleiter der Vorrundengruppen aktiv werden.

Spielleiter Georg Lörcks aus dem Präsidium des FVN
Spielleiter Georg Lörcks aus dem Präsidium des FVN -

Schon jetzt ist festzustellen, dass im Bereich AH-Ü32 vermehrt Großfeldspiele ausfallen, da einzelne Vereine keine kompletten 11er-Mannschaften mehr zusammengestellt bekommen. Dabei ist insbesondere der Bereich „AH-Ü32“ als Zielgruppe wichtig, da hier der Übergangsbereich/die Schnittstelle zwischen dem traditionellen Seniorenspielbetrieb und dem späteren „Oldie“-Fußball liegt. Ü32-Kicker, die sich einmal vom Verein abwenden bzw. abmelden, sind hinterher schwierig wieder zurückzugewinnen. Von daher soll diese erstmalig ins Leben gerufene Verbands-Kleinfeldrunde mit dazu beitragen, dass die AH Ü32-Mannschaften wieder näher an den Verband/Kreis/Verein herangeführt bzw. neue, attraktive Angebote unterbreitet werden können.

Sicherlich werden auch bei dieser Runde wieder „gesellige Treffs“ direkt nach den „Minitreff-Spielen“ stattfinden, wobei sich die einzelnen Kicker dann näher kennenlernen und die vorangegangenen Spielabläufe noch einmal detailliert „ausdiskutieren“ können. Bleibt zu hoffen, dass hierdurch kreisübergreifend auch neue Teamfreundschaften entstehen.

Mehr zur Alt-Herren Ü32-Spielrunde